Ob in unseren liebsten Lifestyle-Magazinen oder auf überlebensgroßen Plakaten, ob auf den Catwalks dieser Welt oder einfach in der neusten romantischen Komödie mit der bezaubernden Jennifer Law-rence: Wir sehen sie überall und wir wollen sie selbst haben. Strahlende, wunderschöne Haut. Oft ver-sprechen uns die verschiedensten Kosmetika – ob Cremes, das neue Serum, das wir uns gönnen, oder ein neues Trendpeeling, von dem uns die beste Freundin verschwörerisch erzählt – die Haut unserer Träume. Und wie oft wurden wir schon enttäuscht? Wie oft haben wir das sündhaft teure Serum zu-rück in den Badezimmerschrank gestellt? Wir sind noch immer auf der Suche. Auf der Suche nach dem Mittel, das unsere geplagte Haut verwöhnt und sie von allen Makeln befreit. Diese Suche kann oft lang und beschwerlich sein. Meist ist sie frustrierend, manchmal werden wir sogar verzweifelt. Denn wer kennt ihn nicht, den langen und oftmals verzweifelten Blick in den Spie-gel wenn wir erstmals eine neue Rötung in unserem Gesicht entdecken? Ob es eine kleine Pustel ist oder ein entzündeter Pickel; wie oft haben wir uns schon gewünscht, diese kleinen und dennoch un-erwünschten Schönheitsfehler endlich ein für alle Mal aus unserem Spiegelbild verbannen zu können. Wir haben gute Neuigkeiten für Sie: Genau dieses Wundermittel gibt es bereits. Und es heißt Salicyl-säure. Vielleicht werden Sie nun ungläubig aufhorchen. Aber ja, Sie haben richtig gelesen – ausgerechnet eine Säure ist die langersehnte Geheimwaffe gegen unreine Haut. Und das nicht nur einige Tage oder Wochen lang, sondern gleich für immer. Keine wiederkehrenden, zeitraubenden Behandlungen mehr. Keine frustrierende Jagd mehr auf neue Trends, die selten halten was sie versprechen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Sie werden positiv überrascht sein. Wir klären auf, was es mit dem Super-wirkstoff Salicylsäure auf sich hat, wie er wirkt und wie er angewendet werden kann.

Hey, du hast da was im Gesicht!

Wir kennen sie nur zu gut, die ungeliebten Besucher in unserem Gesicht, die uns immer mal wieder heimsuchen. Doch was geschieht eigentlich, wenn Pickel entstehen? Die – im wahrsten Sinne des Wor-tes – Wurzel des Problems liegt in einer erhöhten Talgbildung, mit der eine Verhornung der Haut ein-hergeht. Die Haut wird somit verhärtet. Abgestorbene Zellen blockieren die Talgdrüsen. Die Drüsen aber produzieren weiterhin das so genannte Sebum, das eigentlich so wichtig ist für unsere Haut. Denn Sebum macht die Haut nicht nur wasserabweisend, sondern lässt sie auch so wunderbar geschmeidig und gesund glänzend werden. Kann das Sebum durch die Verstopfung der Drüsen nun nicht mehr austreten entstehen allerdings Mitesser, die die Grundlage bilden für spätere Pickel oder Pusteln. Wie aber hilft ausgerechnet Salicylsäure gegen die unschönen Makel? Der kristalline und vollkommen geruchlose Stoff schafft es problemlos, die entstandenen Verhärtungen der Haut aufzuweichen. Das Ergebnis ist eine vollkommene Prävention gegen die Verstopfung der Poren. Die Wunderwaffe Salicyl dringt aber noch weiter vor und löst auch das in den Talgdrüsen überflüssige und angestaute Sebum auf. So gelingt eine Tiefenreinigung die verhindert, dass sich Mitesser und Pickel überhaupt erst bilden können. Sie neigen zu einer übermäßig glänzenden Haut? Pickel entzünden sich oder sind oftmals schmerz-haft? Salicylsäure kann auch hier helfen. Denn es wirkt äußerst entzündungshemmend und eignet sich somit besonders gut bei fettiger oder öliger Haut, denn sie ist fettlöslich. Das besondere Tüpfelchen auf dem i ist ein wunderbarer Anti-Aging-Effect: Salicyl aktiviert nämlich die natürliche Zellerneue-rung der Haut. Wir können also tatsächlich von einem wahren Allroundtalent sprechen, wenn es um Salicylsäure geht!

Gib mir Saures

Viele schütteln erst einmal den Kopf, wenn sie von Salicylsäure hören. Immerhin liegt es durchaus nahe zu glauben, dass eine Säure viel zu scharf ist für eine schonende Behandlung unserer wertvollen Haut. Der Begriff Säure klingt im ersten Moment zu extrem und dabei alles andere als sanft. Sie wol-len vorsichtig und gewissenhaft mit Ihrer Haut umgehen und es ist vorbildlich, dass Sie noch unbe-kannte Wirkstoffe dementsprechend hinterfragen! Es gilt also erst einmal, mit diesen Vorurteilen auf-zuräumen. Wo kommt das Salicyl überhaupt her? Hier darf man überrascht sein. Es ist nämlich keine reine Chemikalie, sondern kann in der Natur vorgefunden werden. Salicyl wird aus Weidenrinde und Spierstaude gewonnen – und ist somit pflanzlich. Wie stark aber ist die Säure, wenn sie auf dem Gesicht angewendet wird? Die Konzentration hängt ganz und gar vom jeweiligen Hauttyp ab. Salicyl wirkt schon ab einer geringen Konzentration von 0,5%. Dies ist die Dosis, mit der begonnen werden sollte. Sollten Sie nicht zufrieden sein mit den Er-gebnissen, weil Ihr Hauttyp doch ein wenig anspruchsvoller ist, so gibt es noch eine gute Nachricht, denn die Anwendung von Salicylsäure ist überaus flexibel. Luft nach oben ist bis immerhin 2%. So hat Salicyl sicher für jede Haut und jedes Problem eine Lösung parat. Nicht nur Stars wie Uma Thurman schwören auf diesen Geheimtipp! Unser Rat: Wenn Sie jetzt auf der Suche sind nach einer salicylhaltigen Creme, so sollten Sie unbe-dingt darauf achten, dass diese über einen guten und gesunden pH-Wert verfügt. Dieser liegt zwischen drei und fünf. Der pH-Wert ist nämlich der vielleicht wichtigste Schutzmechanismus der Haut, der sie vor jeglichen schädlichen, äußeren Einflüssen bewahrt. Denn ganz egal, wie strahlend und schön wir uns unsere Haut wünschen, sie soll schließlich auch ihre Kernaufgabe erfüllen können: uns zu schüt-zen.

Darf’s ein wenig mehr sein?

Bei unserem HydraFacial Treatment wird das Wundermittel Salicylsäure übrigens ebenfalls gekonnt eingesetzt. Zunächst allerdings wird die Oberfläche der Haut in einem ersten Schritt schonend abgetra-gen. Wussten Sie, dass man ihr wahres Potential zuvor nur erahnen kann? Sie werden verblüfft sein darüber, wie schön Ihre Haut wirklich ist. Nun kommt das Säurepeeling zum Einsatz. Jetzt darf auch das Salicyl all seine nützlichen Talente ent-falten. Das Sebum, das überschüssig ist und so die Drüsen verstopft, wird zusammen mit anderen Ab-lagerungen aufgeweicht und gelockert. Damit wird eine perfekte Grundlage für die folgende Tiefen-reinigung geschaffen und Ihre Haut erstrahlt in einem noch nie da gewesenen Glanz. Ganz ohne fal-sche Versprechungen. Unsere Behandlungen bieten Ihnen somit nicht nur eine Gelegenheit, sich etwas Wunderbares zu gön-nen – sie sind auch eine Möglichkeit, die wahre Attraktivität Ihrer Haut hervor zu locken. Und wer möchte dieses Schönheitsgeheimnis nicht mit seiner besten Freundin teilen?

Mehr zu unseren Behandlungen